Mülheim a.d.R.

Mülheim a.d.R.

BEHANDLUNGSKONZEPTE

Die GSK Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr verfolgt in der post-operativen rehabilitativen Nachsorge und zur konservativen Therapie von Ärzten wie Physiotherapeuten bewährte und leicht nachvollziehbare Behandlungskonzepte. Die Nachsorge beginnt dabei bereits vor dem jeweiligen Eingriff mit Empfehlungen für die anschließende Physiotherapie.

Im Regelfall übernimmt die GSK Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr die Betreuung des Patienten bis Abschluss aller Reha-Maßnahmen. Nach Operationen erfolgt auch bei ambulant durchgeführten Eingriffen die post-operative Nachsorge mit Verbandswechseln und Kontrolle des Heilungsverlaufs. Spezialisten der Orthopädietechnik in unmittelbarer Nachbarschaft der Klinik können für Bandagen, Schienen oder Einlagen in Anspruch genommen werden. Möchte der Patient einen Physiotherapeuten im unmittelbaren Umfeld seines Wohnsitzes oder Arbeitsplatzes in Anspruch nehmen, können diese Physiotherapeuten

mit unseren Behandlungskonzepten die Betreuung übernehmen. Die GSK Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr empfiehlt in diesen Fällen dringend, diesen Physiotherapeuten frühzeitig zu finden, über den anstehenden Eingriff sowie die voraussichtlichen Maßnahmen zur Rehabilitation zu informieren und entsprechende Termine zu vereinbaren.

Zu den wichtigsten Operationen und den empfohlenen Therapien im Nachgang sowie zu häufig empfohlenen konservativen Therapien finden sowohl Physiotherapeuten als auch Fachärzte untenstehend die von uns empfohlenen Behandlungskonzepte in alphabetischer Reihenfolge zum Download oder Ausdruck. Bitte berücksichtigen Sie, dass diese Angaben immer mit dem jeweiligen Einzelfall abgeglichen werden müssen. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

BEHANDLUNGSKONZEPTE